Unser Verein braucht finanzielle Unterstützung, damit wir das Werbung machen von Flyers, Plakaten usw. bezahlen können. Ebenfalls unterstützen wir finanzieren die Schule mit Schulmaterial und sonstige Anschaffungen.

Sharing Minds
Seestrasse 109
6442 Gersau

CH24 0077 7008 4303 7783 6

Weiterlesen ... →

Flohmarkt für Nepal

Am 11.04.2015 hat sharing minds einen Flohmarkt in Gersau organisiert, um Kinder in Nepal zu unterstützen, wie auch unser Volonteer Projekt voranzutreiben. Dank vielen Personen, welche ihre ausgedienten Sachen bis am 07.04.15 vorbeigebracht haben, wurde der Flohmarkt zum Erfolg.

Mit dem verdienten Geld und den zusätzlichen Spenden, kann sharing minds freiwillige Arbeiterinnen und Arbeiter in Nepal finanziell unter die Arme greifen. Ebenfalls werden für die Kinder in Nepal Schulmaterialen angeschafft, damit diese besser arbeiten und lernen können.

Für jede Unterstützung möchten wir uns nochmals herzlich bei den Spenderinnen und Spendern, wie auch bei den Besuchern des Flohmarkts bedanken, denn ohne die Spendengelder wäre ein solches Projekt kaum tragbar. Der Flohmarkt war sehr erfolgreich und wir haben uns über den positiven Zuspruch des Volkes sehr gefreut.

Impressionen

 

 

 

Weiterlesen ... →

Mein Name ist Anja Camenzind und ich bin 22 Jahre alt. Zurzeit reise ich sehr viel, momentan bin ich gerade in Frankreich wohnhaft.

Vor zwei Jahren liess ich mich auf ein spannendes Abenteuer ein. Schon immer interessierte ich mich sehr für die Freiwilligenarbeit, während meiner vielzähligen Reise, lernte ich das Land Nepal besser kennen. Dort habe ich als „Mädchen für alles“ in einem Kinderheim gearbeitet. Ich merkte schnell, dass mich die helfende Arbeit bereichert und ich mich vermehrt für den guten Zweck einsetzen will.

Nach meinen Arbeitstagen im Kinderheim, habe ich jeweils Vorträge an nepalesischen Schulen gehalten, über die Ausbildung zur Fachfrau Betreuung und über die liebevolle Erziehung von Kindern.

Ich konnte wertvolle Erfahrungen sammeln und habe viele, neue Leute kennengelernt. Eine meiner neuen Bekanntschaften, ist Bharat, er ist der Leiter, der Pioneer Academy. Er unterstützte mich sehr während meinen Vorträgen, indem er diese auf Nepali übersetzte und alle Eltern dazu einlud. Mein Bericht stiess bei den Zuhörern auf grosse Begeisterung und ich genoss die Zusammenarbeit mit Bharat sehr.

Nach langem Überlegen fragte ich Bharat, ob er nicht Lust habe, mehr mit mir zusammenzuarbeiten, um gemeinsam ein Volunteerprojekt aufzubauen. Er willigte sofort ein, da er begeistert war von meiner Idee. Jetzt ist es soweit, der Verein in der Schweiz steht und ich kann es kaum erwarten mit ersten freiwilligen Helfern in Kontakt zu treten.

 

Freue mich auf euer Interesse

 

Anja

Weiterlesen ... →