Anisha Lama

Beim tragischen Erdbeben im Jahr 2015 hat die 10-jährige Anisha Lama ihren Papa verloren. Seither lebt sie bei ihrer 19-jährigen Schwester, denn die Mutter der beiden hat die Mädchen verstossen. Die Mutter lebt seit einiger Zeit bei ihrem neuen Ehemann und die Mädchen leben auf sich alleingestellt in einem kleinen Zimmer. Die ältere Schwester ist jedoch nicht in der Lage auf sich und Anisha zu schauen, denn sie hat eine geringe Schulbildung und verdient deshalb nur sehr wenig Geld.
Dank der grosszügigen Spendenbeiträge unserer Spender und Spenderinnen, können wir Anisha Lama nun ein besseres Leben ermöglichen.
Wir haben Anisha in die National Pioneer Academy gebracht, in dieser Schule wird nun auf sie geschaut und sie bekommt eine angemessene Schulbildung.

Anisha ist gut an der Schule angekommen! Von den anderen Kindern wurde sie freundlich empfangen und auch im Internat aufgenommen.
Anisha hat auch schon Freundinnen gefunden.

Vielen Dank Corinne Spielmann für deine grossartige Unterstützung. Ausserdem danken wir dir für die Begleitung von Anisha bei dieser grossen Umstellung.